Anzeige

WAZ-Gruppe startet eigenen Fotopool

Die WAZ-Mediengruppe vermarktet künftig Fotos in eigener Sache. Auf Waz-fotopool.de wird "hochwertige Ruhrgebiets-Fotografie" aus den Rubriken Industriekultur, Politik, Wirtschaft, Sport und Entertainment zum Verkauf angeboten. Die Bildagentur ist innerhalb des Essener Unternehmens der WAZ-Tochter New Media zugeordnet.

Anzeige

Die Fotos sind auch über das internationale Mediennetzwerk i-picturemaxx abrufbar. Das Portfolio wird täglich mit neuen Bildern der über 60 Fotografen erweitert. Zudem steht ein Recherche-Service zu Verfügung, der die Bilder aus dem Archiv heraussucht. Eine Besonderheit der Datenbank ist die Auswahl an Luftaufnahmen.
"Unsere Bildredakteure und Fotografen sind Experten für Ruhrgebietsfotografie. Sie bilden das Revier täglich in all seinen Facetten ab", sagt Mark-Oliver Multhaup, WAZ NewMedia-Geschäftsführer und Leiter des FotoPools. "Von dieser Kompetenz profitieren die Nutzer unserer Plattform."
In der Unternehmensmitteilung heißt es, dass der WAZ Fotopool für Kunden wie Verlage und Corporate Publisher zudem einen Auftragsservice für die Realisierung individueller Projekte anbietet. Die Kosten sollen sich dabei an marktüblichen Honoraren sowie Art und Häufigkeit der Verwendung orientieren, verschiedene Abo- und Rabattmodelle sind möglich.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige