Anzeige

Newsweek-Redakteur geht zu Tumblr

Eine Personalie mit Symbolkraft? Der Newsweek-Redakteur Mark Coatney hat die Accounts des Nachrichtenmagazins für Tumblr, Twitter und Facebook entwickelt – und wechselt nun zum Microblogging-Netzwerk Tumblr, weil er dort "die Zukunft des Publishing" sieht.

Anzeige

Bedenkt man Coatneys neue Aufgabe, nämlich für Tumblr Kunden aus dem Medien-Business zu gewinnen, ist seine Begeisterung durchaus interessegebunden. Allerdings streben in den USA, wo Tumblr mehr als drei Millionen Nutzer hat, viele Publikationen zu Tumblr. Coatney hat im Online-Journalismus einen Namen, er gehörte zu den Pionieren der Webseite Time.com.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige