Digitale Kooperation bei Bertelsmann/Holtzbrinck

Ein neues Joint Venture für digitale Publikationen: Die Bertelsmann AG und die Georg von Holtzbrinck GmbH & Co. KG wollen einem Bericht zufolge eine umfangreiche Online-Vertriebsplattform für E-Books aufbauen. Es soll vorwiegend um deutschsprachige Publikationen gehen.

Anzeige

Die beiden Konzerne wollen im Gemeinschaftsunternehmen nicht nur ihre eigenen Publikationen, sondern auch Verlagsprodukte Dritter vertreiben, wie der Branchendienst New-business.de http://www.new-business.de/medien/detail.php?nr=600748&rubric=MEDIEN& meldet. Während Holtzbrinck unmittelbar an dem Joint Venture beteiligt sein wird, steigt Bertelsmann mittelbar über seine Tochterfirmen Verlagsgruppe Random House GmbH und die arvato logistics services GmbH ein.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige