Anzeige

Hauptverfahren gegen Kachelmann eröffnet

Der aktuell in Untersuchungshaft sitzende Jörg Kachelmann wird sich voraussichtlich am 6. September gegen den Vorwurf der Vergewaltigung vor Gericht verantworten müssen. Das berichtet unter anderem Spiegel Online. Das Landgericht Mannheim gab bekannt, dass das Hauptverfahren gegen den Wettermoderator eröffnet wurde.

Anzeige

Der Vorwurf gegen den 51-Jährigen lautet, er habe eine ehemalige Lebensgefährtin nach einem Streit mit einem Messer bedroht und vergewaltigt. Kachelmann streitet dies ab.

Die Untersuchungshaft Kachelmanns dauert mittlerweile seit 20. März dieses Jahres an. Anwalt Reinhard Birkenstock hatte vergeblich versucht, eine Haftbeschwerde durchzusetzen, weil der Freiheitsanspruch seines Mandanten "auf skandalöse Weise missachtet" werde. Dieser wurde jedoch abgelehnt

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige