ORF-„Tatort“ gewinnt den WM-freien Abend

Ohne Fußball haben die regulären TV-Programme mal wieder eine Chance auf einen Tagessieg. So auch am WM-freien Sonntag. 5,94 Mio. bekämpften ihre Fußball-Entzugserscheinungen mit einem Krimi: dem "Tatort" des ORF, der dadurch im Ersten auf gute 20,7% kam und alle 20.15-Uhr-Konkurrenten besiegte. Bei den 14- bis 49-Jährigen hatte hingegen ProSieben das Sagen: Das Klamotten-Duo "Date Movie" und "Fantastic Movie" holte sich die einzigen Zuschauerzahlen jenseits der 2-Mio.-Marke.

Anzeige

Der Sonntag im Gesamtpublikum:
Den Tagessieg verpasst der "Tatort" mit seinen fast 6 Mio. Sehern knapp, denn die 20-Uhr-"Tagesschau" hatte zuvor noch ein paar Zuschauer mehr: 5,98 Mio. (24,4%) gegenüber den 5,94 Mio. (20,7%) des Krimis. Die direkte Konkurrenz hielt der "Tatort" aber in Schach: "Inga Lindström: Sommer der Entscheidung" kam als schärfster "Tatort"-Verfolger auf 4,94 Mio. Zuschauer und damit auf genau 1 Mio. weniger. Noch knapp davor schob sich das "Heute-journal" mit 5,00 Mio. Sehern. Auch ab 21.45 Uhr gewann im Übrigen Das Erste: mit "Mankells Wallander" und 3,52 Mio. Krimifans (14,8%).

Bei den Privatsendern hieß das meistgesehene Programm "RTL aktuell" – mit 3,42 Mio. Sehern belegen die Nachrichten Platz 6 der Tages-Charts. In der Prime Time hatte hingegen Sat.1-Serie "Navy CIS" die Nase vorn: Die 21.15-Uhr-Episode schob sich mit 3,05 Mio. Krimifans vor den RTL-Film "In 80 Tagen um die Welt", die auf 2,92 Mio. kam. Die zweite "Navy CIS"-Folge – die um 20.15 Uhr – erreichte 2,72 Mio. Seher und liegt damit hauchdünn vor ProSiebens "Date Movie" (2,71 Mio.).

In der zweiten Privat-TV-Liga holte sich eine Vorabend-Sendung die höchste Zuschauerzahl des Tages: Vox-Reihe "Ab ins Beet! Die Garten-Soap" kam um 19.15 Uhr mit 1,52 Mio. Sehern auf tolle 7,1%. Auch um 20.15 Uhr gewann Vox: mit 1,44 Mio. (5,3%) für "Das perfekte Promi Dinner". RTL IIs "Prinzessin Ithaka" erreichte parallel dazu 1,13 Mio. Zuschauer und 4,0%, kabel eins versagte erneut mit der "U.S. Border Patrol", die nur ganze 660.000 Leute (2,3%) sehen wollten.

Der Sonntag bei den 14- bis 49-Jährigen:
Im jungen Publikum dominierte wie angedeutet ProSieben das Geschehen: Am gesamten Abend lag der Sender vor der Konkurrenz, erzielte mit dem Duo "Date Movie" und "Fantastic Movie" sogar die beiden einzigen Zuschauerzahlen über der 2-Mio.-Marke. 2,25 Mio. hievten "Date Movie" dabei auf 18,7%, 2,22 Mio. reichten dem "Fantastic Movie" um 21.50 Uhr sogar für glänzende 22,0%. Auxh zu später Stunde hatte niemand eine Chance gegen ProSieben: "Lost Boys 2: The Tribe" ergatterte um 23.30 Uhr noch Werte von 0,85 Mio. und 20,2%. An der Spitze der Charts platzierten sich hinter dem "Movie"-Duo RTLs "In 80 Tagen um die Welt" (1,95 Mio. / 16,3%), sowie die 21.15-Uhr-Episode von Sat.1-Serie "Navy CIS" (1,90 Mio. / 15,3%).

Mit etwas Abstand folgen dahinter der "Tatort", den immerhin 1,68 Mio. junge Zuschauer (13,9%) im Ersten einschalteten, sowie die 20.15-Uhr-Folge von "Navy CIS" mit 1,62 Mio. Sehern und 13,8%. Ein großer Hit war im Übrigen auch die DFB-Pressekonferenz mit Miroslav Klose: 1,07 Mio. 14- bis 49-Jährige waren um 13.25 Uhr im Ersten dabei: 19,8%. Für das ZDF lief es vor allem ab 21.45 Uhr gut: Das "heute-journal" erkämpfte sich mit 0,93 Mio. 7,5%, "Inspector Barnaby" danach mit 0,84 Mio. 8,7%. Die "Inga Lindström"-Romanze blieb um 20.15 Uhr mit 0,68 Mio. hingegen bei 5,7% hängen.

In der zweiten Privat-TV-Liga setzte sich auch hier Vox an die Spitze: "Ab ins Beet!" erzielte um 29.15 Uhr mit 0,89 Mio. tolle 10,7%, "Das perfekte Promi Dinner" mit 0,82 Mio. hingegen nur 7,0%. RTL IIs "Prinzessin Ithaka" erzielte Werte von 0,69 Mio. und 5,8%, kabel-eins-Reihe "U.S. Border Patrol" scheiterte mit 0,43 Mio. und 3,6% deutlich an den Sender-Normalwerten, im Anschluss gab es aber deutlich bessere 7,0% für "Abenteuer Leben".

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige