Mare kommt auf das iPhone

Die neue Mare-App mit dem Namen "Mare Fernweh" informiert den Nutzer darüber, wie weit das nächste Meer entfernt ist. Zudem will die Applikation durch ein 3D-Gefühl überzeugen.

Anzeige

Der iPhone-User kann sich Küsten und Meere in allen Himmelsrichtungen anzeigen lassen. Die Anwendung orientiert sich am iPhone-Kompass. Diese Darstellungen basieren nach eigenen Angaben auf mehreren umfangreichen Datensätzen mit Geoinformationen zu Küstenlinien, Meeren, Ländern und Regionen.

Hat der Nutzer ein Fernwehziel gewählt, erhält er nützliche Infos rund um den Ort oder Strand. "Mare Fernweh bringt das Meer auf eine neue, aufregende Art zu denjenigen, die sich ihm nah fühlen möchten – sinnlich und informativ, wie immer bei mare", so Nikolaus Gelpke, Mareverlag.

Entwickelt wurde die App von undSchwieger. Die App kostet 4,99 Euro und ist geeignet für iPhones mit Kompass (3GS, 4G) und ist ab sofort erhältlich.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige