Bertelsmann: Shobhna Mohn geht

Shobhna Mohn, Principal beim Venture Capital Fonds Bertelsmann Digital Media Investment (BDMI), wird Ende des Monats das Unternehmen auf eigenen Wunsch hin verlassen. Das bestätigte der Verlag auf Anfrage. Die Ehefrau von Christoph Mohn, dem Sohn des verstorbenen Bertelsmann-Chefs Reinhard Mohn, ist seit 1996 im Unternehmen tätig. 2006 übernahm sie die BDMI-Büroleitung in Gütersloh mit dem Fokus auf Beteiligungen in Europa. Zu ihrem Nachfolger wurde Jan Borgstädt ernannt.

Anzeige

Der erste Bertelsmann-Job der gelernten Mathematikerin war der einer Beraterin im Bereich Corporate Development. Im November 1999 übernahm sie als Geschäftsführerin die Verantwortung für Bertelsmann Valley und damit für die Startup-Beteiligungen des Konzerns. Von 2002 bis 2006 war Mohn Vice President im Bereich Corporate Finance & Treasury und leitete die neu gegründete Abteilung Investor Relations für Finanzmarktkommunikation, bevor sie zu BDMI bei dessen Gründung im Oktober 2006 wechselte. Zu den bisherigen europäischen Investments des Fonds gehören das Testberichte-Portal "Ala-Test", die Shopping-Community "Buy VIP", die Service-Plattform für Multiplayer-Spiele, "Exit Games", die Mobile-Games-Plattform "Qeep" und seit kurzem das Content-Advertising-Unternehmen "Sportal" sowie das E-Commerce-Advertising-Unternehmen "Deal United".
Thomas Rabe, Finanzvorstand und Chef des Corporate Centers sagte: "Shobhna Mohn hat mit ihrer Arbeit und ihren Impulsen die Ausrichtung unseres Unternehmens im Bereich der neuen Technologien in verschiedenen Aufgaben ganz wesentlich geprägt. Dafür möchte ich ihr an dieser Stelle herzlich danken. Mit Jan Borgstädt hat sie zudem einen Nachfolger intensiv und über lange Zeit eingearbeitet, an den sie nun die Verantwortung übergibt. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm und wünsche Frau Mohn für die Zukunft alles erdenklich Gute."
Borgstädt ist bereits seit 2006 bei Bertelsmann. Bevor er 2007 zum BDMI wechselte, machte er Station im Bertelsmann Entrepreneur Programm.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige