Google: Vorstoß ins Musikgeschäft

Kampfansage an Apples iTunes-Store: Ende dieses Jahres will der Internetriese Google offenbar Musik über seine Suchmaschine verkaufen. Das berichtet unter anderem die Financial Times Deutschland.

Anzeige

Googles Musik-Angebot soll direkt und einfach mit der Suchmaschine verknüpft werden. Diese solle nicht nur vereinfachen, Musik zu finden sondern diese auch gleich zu kaufen. Es sei geplant, große Plattenfirmen mit ins Boot zu holen, Verträge stünden jedoch vorerst nicht.

Derzeit ist Apples Musikladen Marktführer. Laut einem Bericht des Wall Street Journals könnten einige Musik-Produzenten durchaus erfreut sein über Googles Vorstoß in das Musikgeschäft. Die unangefochtene Vormachtsstellung von Apple wirke beunruhigend auf einige Produzenten. Apple deckt derzeit 28 Prozent der gesamten Musikumsätze der USA.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige