Google plant offenbar Bezahl-Portal für Verlage

Der amerikanische Suchmaschinen-Gigant Google arbeitet offenbar an einer Bezahl-Plattform für Verlage. Das berichtet PaidContent mit Verweis auf die italienische Zeitung La Republicca. Demzufolge soll das neue System Newspass heißen.

Anzeige

Nach Informationen der Italiener wird Newspass noch bis Jahresende online gehen. Google soll bereits mit Verlegern Gespräche führen. Geplant ist, dass sich Nutzer über Newspass einloggen und verschiedene Newsseiten der Verlage nutzen können, die an dem Projekt teilnehmen. Über verschiedene Möglichkeiten wie Abos oder Micropayments kann der Dienst dann bezahlt werden. Offenbar soll auch das Online-Zahlungssystem Google Checkout in das Portal integriert werden.
Google wollte den Zeitungsbericht bisher nicht bestätigen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige