Anzeige

SnackTV geht an den Start

Der Video-On-Demand-Dienst SnackTV ist nach einer mehrmonatigen Testphase als Vollversion online gegangen. Das von Peter Christmann und Wunder Media gegründete Portal stellt ihr Video-Angebot für Publisher kostenlos zur Verfügung.

Anzeige

Aktuell sind Video-Clips von 36 Lizenzgebern, darunter der Männersender Dmax, Spiegel TV und Süddeutsche Zeitung TV vertreten. Publisher können Bewegtbildbeiträge aus elf Kategorien wählen und sie in Form von Widgets kostenfrei auf ihren Seiten einbinden. Die komplette rechtliche Abwicklung übernimmt SnackTV.

„SnackTV ist die ideale Basis für die digitale Markenführung, denn SnackTV kombiniert die Emotionalität des Fernsehens mit den Vorzügen des Internets. Wir erreichen die moderne Mediengeneration in einem qualitativ hochwertigen Umfeld", so Peter Christmann, Geschäftsführer von SnackTV.  

Die Clips werden auf einer speziellen Microsite der SnachTV-Lizenzgeber abgespielt, damit wird sichergestellt, dass keine Rechte verletzt werden. Als erste Publisher-Partner stellte SnackTV unter anderem Wirliebenfilme, Guxa.de, Yigg, de und Finanzhorizonte vor.

Peter Christmann war zuvor Vorstand Sales und Marketing der ProSiebenSat.1 Media AG. Im Januar 2009 haben er und die Wunder Media GmbH SnackTV gegründet. Das Unternehmen mit Firmensitz in München beschäftigt aktuell sieben Mitarbeiter. Das Portal finanziert sich über Werbung. Vermarktungspartner ist hierbei Tremor Media.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige