Anzeige

Guardian Media Group verzeichnet starke Verluste

Die Guardian Media Group (GMG) verzeichnet einen Vorsteuerverlust von 171 Millionen Pfund. Im Haushaltsjahr zuvor betrug der Verlust noch 96.7 Millionen Pfund.

Anzeige

Der Umsatz der Tochtergesellschaften der Guardian Media Group sank von 310.9 Millionen Pfund (2008/2009) auf 280 Milllionen Pfund (2009/2010).

Das operative Ergebnis von Guardian News&Media, dem Herausgeber von Guardian, Observer und Guardian.co.uk sinkt von 65.2 auf 53.9 Millionen Pfund. Die Kosten von GNM wurden bereits um 26.2 Millionen Pfund gesenkt durch eine Umstrukturierung und Stellenstreichungen.

"Die Guardian Media Group ist weiterhin gut positioniert in Bezug auf die allgmeine finanzielle Gesundheit und hat eine zufrieden stellende Leistung in einer schwierigen Zeit abgeliefert", so  GMG-Vorsitzende Amelia Fawcett

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige