Anzeige

Wall Street Journal macht auf Lifestyle

Seit etwa eineinhalb Monaten mischt das Wall Street Journal mit einem neuen, umfangreichen Lokalteil den regionalen Zeitungsmarkt auf. Nun rüstet Rupert Murdochs Flaggschiff laut Adage.com seine Wochenendausgabe mit einer neuen Lifestyle- und Freizeitrubrik auf, die ab Herbst erscheinen soll.

Anzeige

Die Erweiterung ist ein weiterer Schritt im medialen Wettrüsten gegen die liberale New York Times. Wie der Branchendienst berichtet, soll die neue Rubrik mehr als 15 Seiten umfassen und die thematische Ausrichtung der Zeitung ausweiten. Auf dem hart umkämpften New Yorker Zeitungsmarkt sollen so neue Leser und Anzeigenkunden gewonnen werden.
Die wöchentliche Auflage des Wall Street Journal stieg zuletzt um 0,5 Prozent. Das Blatt löste mit einer Auflage von knapp über zwei Millionen die USA Today als größte Zeitung der USA ab. Zugleich sank die Auflage des Hauptrivalen New York Times um satte 14,6 Prozent.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige