Anzeige

Skype Gründer starten Internet-Dienst Rdio

Niklas Zennstrom und Janus Friis, Gründer der Kommunikations-Plattform Skype sowie der Daten-Tauschbörse Kazaa, machen nun Radio. Wie die New York Times berichtet, starten die beiden Unternehmer den Internet-Musikdienst Rdio.

Anzeige

Für eine Gebühr von fünf bis zehn Dollar erhalten die Nutzer Zugang zum Musikarchiv. Dabei können die Songs bisher vom iPhone und Blackberry abgespielt werden, weitere mobile Geräte sollen folgen.
Zennstrom und Friis schließen eine Kooperation von Rdio mit Skype nicht aus, das sie 2009 von eBay zurückkauften.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige