Anzeige

Haffa-Comeback bei Channel 21

Thomas Haffa gehört zu den bekanntesten Köpfen der geplatzten New Economy-Blase der Jahre 1999 bis 2002. Zusammen mit seinem Bruder wollte er EM.TV zu einem globalen Medienimperium ausbauen. Er kaufte sogar die TV-Rechte an der Formel 1. Die ganze Unternehmung endete im Desaster. Jetzt kehrt der 58-Jährige - laut Focus - ins Medien-Business zurück, indem er den Teleshopping-Sender Channel 21 kauft.

Anzeige

Die Anteile erwarb Haffe über die Gesellschaft „Do it again“. In anbetracht seiner New Economy-Vergangenheit ein durchaus beachtenswerter Name. Channel 21 ist der ehemalige RTL Shop, der vor zwei Jahren vom Kölner Privat-Sender an eine Münchner Investorengruppe verkauft wurde. 

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige