Twitter schließt Werbe-Netzwerke aus

Mit neuen Regeln hat Twitter das Geschäftsmodell etlicher Start-ups unterminiert, die Werbung auf dem Netzwerk verbreiten wollen. "Wir werden Dritten nicht mehr erlauben, bezahlte Tweets in eine Timeline einzufügen", sagte Twitter-Manager Dick Costolo. Das betrifft Unternehmen wie Ad.ly oder Sponsored Tweets.

Anzeige

Mit dem Verbot soll offensichtlich Twitters eigenes Werbesystem "promoted tweets" geschützt werden. Das Unternehmen versicherte zugleich, Twitter-Mitteilungen blieben das Eigentum der Nutzer und könnten von diesen auch individuell für Werbezwecke verkauft werden.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige