Sat.1 verlängert seine Überraschungserfolge

Nach dem erfolgreichen Start der Folgen von "Danni Lowinski" und "der letzte Bulle", verlängert Sat.1 auch zukünftig beide Serien. Die TV-Anwältin Annette Frier ist zusätzlich für ihre Rolle für den Bayrischen Fernsehpreis nominiert.

Anzeige

Beide Serien haben mittlerweile eine stabile Quoten-Marke um die 14 Prozent in der Zielgruppe erreicht, das berichtet Quotenmeter.de. Die Entscheidung für die Weiterführung der Formate fiel am vergangenen Mittwoch.
Seit 12. April werden die beiden Formate erfolgreich auf dem zuvor schwierigen Sendeplatz am Montagabend gesendet. Im Herbst beginnen die Dreharbeiten für die neue Staffel von "Danni Lowinski" in Köln. Annette Frier als patente Anwältin leistet dann in 13 neuen Folgen juristischen Beistand, wie die Produktionsfirma Phoenix Film am Freitag mitteilte.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige