Martin Sonneborn

Martin Sonneborn ("heute show") rechtfertigt, dass er einen Pharma-Lobbyisten interviewte, der dachte, das Gespräch würde für das "heute-journal" produziert

Anzeige

Wir hätten unseren Beitrag tatsächlich am liebsten im ,heute-journal‘ gesehen

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige