Ein Mäzen für Le Monde?

Wie die FAZ berichtet, bereitet der Mäzen Pierre Bergé ein Übernahme-Angebot für die verschuldete und defizitäre Zeitung Le Monde vor. Bergé, früherer Partner des verstorbenen Yves Saint-Laurent, ist unter anderem durch den Verkauf der gemeinsamen Kunstsammlung zu Vermögen gekommen.

Anzeige

Der Figaro schreibt, das an dem Plan auch Matthieu Pigasse, Chef der Bank Lazard France, beteiligt sei. Bekannt ist dass die Qualitätszeitungen El País (Spanien) und Repubblica (Italien) ein gemeinsames Angebot planen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige