Weimer schon im Juli neuer Focus-Chef

Aufatmen bei Burda: Der designierte Focus-Chefredakteur Wolfram Weimer wird nun doch früher als bisher bekannt in sein Büro in der Münchner Arabellastraße einziehen. Schon zum 1. Juli wird der 45-Jährige, derzeit mit Entwicklungsaufgaben in Berlin betraut, die Geschicke des Blattes operativ (mit)bestimmen. Bislang war die Sprachregelung, dass Weimer erst am 1. September nach München kommt. Zum 1. Oktober gibt Focus-Gründer Helmut Markwort, 73, die Chefredaktion ab und fungiert nur noch als Herausgeber.

Anzeige

Branchenkenner werten dies als Zeichen, dass die Entwicklung, die Weimer sei gut zwei Monaten mit einem kleinen Team in der Hauptstadt betreibt, offenbar deutlich zügiger vorangekommen ist, als zu erwarten war. Allgemein geht man davon aus, dass der Focus unter Weimer neue Schwerpunkte setzen wird, die möglicherweise weitgehendere Konzeptänderungen bedingen als der Mitte Januar erfolgte "Rebrush" des Magazins mit Neuerungen im Layout und einigen neuen Rubriken.
Focus-Gründer, -Chefredakteur und -Herausgeber Helmut Markwort, der lange im Ruf stand, die Nachfolge nicht übermäßig aktiv voranzutreiben, trägt die Lösung mit und akzeptiert, dass dem Magazin für eine Übergangszeit drei formal gleichberechtigte Chefredakteure vorstehen. Neben Markwort und Weimer zeichnet ja auch Uli Baur. Im Tagesgeschäft dürfte man sich ohnehin rasch arrangieren, schließlich ist bekannt, dass Markwort im Sommer rund zwei Monate lang als Schauspieler ("Jedermann") in Hessen auf der Bühne stehen wird.
Der Zeitpunkt ist auch in anderer Hinsicht für Burda günstig. Sollte das neue Nachrichtenmagazin von Stefan Aust (Arbeitstitel: Die Woche) mit Springers Verlags- und Vertriebspower tatsächlich auf den Markt kommen, könnte der Focus in Bestbesetzung gegenhalten. Experten rechnen für den Fall der Realisierung des Konzepts mit einem Launchtermin spätestens Mitte des Jahres. So oder so ist das Aufatmen im Medienhaus spürbar: Die für viele gefühlt überlange "Hängepartie" beim Focus ist bald zuende.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige