Anzeige

NDR-„Polizeiruf“ glänzt erneut

Mit 7,21 Mio. Zuschauern holte auch der zweite "Polizeiruf 110" des neuen Ermittlerteams Anneke Kim Sarnau und Charly Hübner den Sieg auf dem umkämpften sonntäglichen 20.15-Uhr-Sendeplatz. Knapp dahinter folgte die ZDF-Romanze "Ein Sommer in Marrakesch", die 7,04 Mio. einschalteten, den Tagessieg holte sich die 20-Uhr-"Tagesschau". Im jungen Publikum gewann Sat.1 das Rennen: Die beiden US-Serien "Navy CIS" und "The Mentalist" setzten sich vor die gesamte Film-Konkurrenz.

Anzeige

Der Sonntag bei den 14- bis 49-Jährigen:
2,84 Mio. Werberelevante schalteten diesmal "Navy CIS" ein, 2,67 Mio. im Anschluss "The Mentalist". Die beiden Krimiserien holten sich damit Top-Marktanteile von 18,3% und 17,7% und schlugen wie gesagt die gesamte Sonntags-Konkurrenz. Ebenfalls wieder über den Sat.1-Normalwerten landete Ulrich Meyers "ErmittlungsAkte", wenn sie auch im Vergleich zur Premierenausgabe etwas verlor: 11,9% waren diesmal das Ergebnis. Sat.1 am dichtesten auf den Versen war ProSieben: Für "xXx 2: The next Level" entschieden sich 2,31 Mio. 14- bis 49-Jährige (15,1%). Noch viel besser erging es im Anschluss dem ersten "xXx"-Film – mit 1,47 Mio. und sehr starken 20,6%.

RTL enttäuschte unterdessen überraschend deutlich. So blieb die Free-TV-Premiere von "Mr. Bean macht Ferien" mit nur 2,10 Mio. jungen Zuschauern bei äußerst unbefriedigenden 13,6% hängen. "Spiegel TV" rutschte danach auf 10,8%, am Vorabend gab es für "Endlich wieder Arbeit!" auch nur miese 12,5%. Damit überholte der "Polizeiruf 110" auch im jungen Publikum RTLs "Mr. Bean". 2,29 Mio. sahen den Rostocker Krimi, sehr gute 14,6%. Die 20-Uhr-"Tagesschau" erreichte zuvor 13,8%, die "Lindenstraße" 10,6% und "Anne Will" immerhin 6,9%. Im ZDF kam "Ein Sommer in Marrakesch" auf 1,29 Mio. junge Zuschauer und 8,3%, das "heute-journal" kletterte danach auf 9,1%.

In der zweiten Privat-TV-Liga setzte sich RTL IIs "Der große deutsche Love- & Sex-Test" an die Spitze der Charts. 1,21 Mio. führten die Sonja-Zietlow-Show zu einem erfolgreichen Marktanteil von 8,8%. Vox blieb parallel dazu mit "Das perfekte Promi-Dinner" bei 6,7% hängen, erzielte dafür aber am Vorabend gute 8,9% mit "Ab ins Beet! Die Garten-Soap". Weder am Vorabend, noch in der Prime Time lief es für kabel eins richtig gut. Am Vorabend kletterte "Star Trek III" immerhin noch auf mittelmäßige 6,1%, um 20.15 Uhr gab es für "Riverworld" auf dem ehemaligen "Deutschlands beste Partyband"-Sendeplatz aber nur 4,6%.

Der Sonntag im Gesamtpublikum:
Insgesamt gewann also wie angedeutet das ARD-Duo "Tagesschau" und "Polizeiruf 110" fast gleichauf das Quotenrennen. 7,25 Mio. schalteten um 20 Uhr im Ersten die Nachrichten ein, 7,21 Mio. sahen danach den spannenden Krimi. Das ZDF folgt mit "Ein Sommer in Marrakesch" nicht weit dahinter: 7,04 Mio. entschieden sich für Romanze statt Krimi. Platz 4 geht schließlich an das "heute-journal", das 5,82 Mio. Neugierige sahen, dahinter folgt als stärkstes Privat-TV-Programm des Tages "RTL aktuell" mit 4,43 Mio. Sehern. In der Prime Time hatte RTL hingegen auch hier keine Chance: "Mr. Bean macht Ferien" sahen nur 3,24 Mio. Leute – miserable 9,0%.

Damit setzte sich auch Sat.1 ganz klar vor die RTL-Komödie. 4,20 Mio. Leute sahen "Navy CIS", 4,07 Mio. "The Mentalist". Beide Serien eroberten sich damit Top-Ten-Plätze – im Gegensatz zu RTLs "Mr. Bean". Beinahe wäre auch ProSiebens "xXx 2 – The next Level" noch an der Komödie vorbeigezogen: 3,13 Mio. Zuschauer reichten aber nicht ganz. Vox kam unterdessen mit "Ab ins Beet!" auf 1,75 Mio. Zuschauer, RTL II mit "Der große deutsche Love- & Sex-Test" auf 1,72 Mio. und kabel eins mit "Riverworld" auf 1,15 Mio.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige