Öko-Test: Facebook und Co. sind „ungenügend“

Die Monatszeitschrift Öko-Test bewertet in ihrer aktuellen Ausgabe Internetportale, Suchmaschinen und Soziale Netzwerke auf ihre Datenschutzregelungen. Das Ergebnis: Die VZ-Netzwerke und Xing bekommen ein "sehr gut", Konkurrent Facebook sowie Google, Twitter und YouTube werden als "ungenügend" bewertet.

Anzeige

Dem Urteil der Tester zufolge, seien die Datenschutzregeln bei Facebook "kaum lesbar" und nicht zu verstehen. Man erfahre nicht, welche Informationen an wen weitergegeben werden und für welche Zwecke. Dabei gehe nichts mit dem deutschen Datenschutzrecht konform.     
Bei Google würden die Datenschutzbestimmungen die Grundsätze der datenschutzgerechten Verarbeitung von Informationen außer Kraft setzen. Kritikpunkt ist, dass nicht präzisiert werde, welche personenbezogenen Daten mit anderen Angaben kombiniert und verarbeitet werden.
Amazon und Ebay erhielten von den Öko-Testern ein "gut".

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige