Könneker übernimmt Spektrum der Wissenschaft

Der Verlag Spektrum der Wissenschaft bündelt seine Aktivitäten: Verlagsleiter Carsten Könneker übernimmt die Chefredaktion von Spektrum der Wissenschaft und die redaktionelle Leitung von Spektrumdirekt.de. Der bisherige Chefredakteur Reinhard Breuer übernimmt zum 31. Dezember die Leitung der neu gegründeten Entwicklungsredaktion.

Anzeige

Der bisherige Online-Chef von Spektrumdirekt.de, Richard Zinken, wird Gesamtverlagsleiter.

"Carsten Könneker initiierte maßgeblich eine Reihe publizistischer Innovationen in den letzten Jahren", kommentiert Verlagsgeschäftsführer Markus Bossle. "Dazu gehören das Magazin Gehirn&Geist (gegründet 2002), welches heute acht internationale Lizenzausgaben hat und über Fortschritte in den Neurowissenschaften und in Psychologie informiert, sowie Spektrum epoc, ein Geschichtsmagazin". Außerdem entwickelte Dr. Könneker seit 2007 das größte Portal für Wissenschaftsblogs im deutschsprachigen Internet: Auf SciLogs.de diskutieren derzeit mehr als achtzig Forscher verschiedenster Disziplinen miteinander und mit den Nutzern über aktuelle wissenschaftliche Themen."

Spektrum der Wissenschaft kommt auf einen Gesamtverkauf auf von 90.626 Exemplare. Innerhalb der vergangen zwölf Monate bedeutet dies ein Minus von fünf Prozent. Innerhalb der vergangenen fünf Jahre summieren sich die Verluste bei der Holtzbrinck-Tochter auf sieben Prozent.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige