AOL verkauft ICQ an DST

Die Internetfirma AOL hat den Instant Messenger ICQ an das russische Unternehmen Digital Sky Technologies (DST) verkauft. Medienberichten zufolge liegt der Preis bei knapp 188 Millionen Dollar.

Anzeige

DST ist nach eigenen Angaben die größte Internet-Firma in Osteuropa. Das Unternehmen besitzt Anteile an Facebook, Zynga und Groupon.
Der Umsatz von AOL fiel im vergangenen Quartal um 23 Prozent auf 664 Millionen Dollar. Als Gründe dafür wurden die gesunkenen Einnahmen aus dem Online-Anzeigengeschäft und der Verlust von Kunden genannt.
AOL will sich durch den Verkauf von ICQ mehr auf das Kerngeschäft fokussieren.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige