USA: Die Rückgänge schrumpfen

Die 602 in den USA offiziell gezählten Zeitungen können leicht aufatmen: Das Tempo ihrer Auflagenverluste hat sich verlangsamt. In der 6-Monats-Periode bis März gingen die verkauften Exemplare um 8,7 Prozent zurück, im Halbjahr davor waren es noch 10,6 Prozent gewesen.

Anzeige

In den Halbjahres-Perioden davor waren die Einbußen kontinuierlich gewachsen: Über 3,6 Prozent (März 2008) über 4,6 und 7,1 auf den Rekordwert über 10 Prozent. Von einer Trendwende will das Audit Bureau of Circulations jedoch nicht sprechen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige