Anzeige

Harald Martenstein

Kolumnist Harald Martenstein auf sueddeutsche.de über die Zukunft des Journalismus

Anzeige

Journalisten, die unaufhörlich schreiben und plappern und bloggen und den ganzen Tag Sätze aus sich herausströmen lassen, können nicht gut sein, außer, sie sind zufällig Genies

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige