Wachstumsfeld Fachinformation

10 Prozent mehr Umsatz und Aussichten auf internationale Expansion: So etwas können nicht mehr viele Verlage für sich reklamieren. Der Kölner Biermann-Verlag, geführt von einem Augenarzt, kann es; und die FAZ gibt in ihrem Unternehmens-Teil einen interessanten Einblick in die Welt der Fachinformation, den zum Beispiel auch Gruner + Jahr als zukünftiges Wachstumsfeld ins Auge gefasst hat.

Anzeige

Verleger Hans Biermann liefert mit Titeln wie "Ophthalmologischen Nachrichten" (für Augenärzte) und dem "Wirtschaftsmagazin für den Urologen" hochspezialisierte Medien, die er 2009 mit den deutschsprachigen medizinische Zeitschriften von Reed Business Information  erweitert hat. Seine 30 regelmäßigen Publikationen sieht Biermann vom Internet einstweilen nicht ernsthaft bedroht, vielmehr machen eigene Online-Aktivitäten schon rund 30 Prozent des Geschäfts ausmachen, das in diesem Jahr auf 7 Millionen Euro wachsen soll.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige