Anzeige

Zeit Campus stellt Ausnahme-Studenten vor

Die am 20. April erscheinende Ausgabe von Zeit Campus widmet sich den Ausnahme-Talenten unter den Studies. Unter dem Titel "100 Studenten, von denen wir noch hören werden" hat die Redaktion nach monatelanger Recherche die Studenten und Absolventen ausgewählt, die sich besonders im und neben dem Studium engagieren.

Anzeige

Allen Protagonisten ist gemein, dass sie unter 30 Jahre alt sind. Darunter sind unter anderem ein 23-Jähriger, der Minister berät, eine BWL-Studentin, die im dritten Semester einen Hedgefonds gegründet hat und eine 24-Jährige, die inzwischen ihr viertes Musical geschrieben hat, das auch gespielt wird.
Julian Hans, Zeit Campus-Chefredakteur: "Mit jedem Tag der Recherche ist unsere Begeisterung für die Studenten gewachsen, die wir dabei kennengelernt haben. Wir haben es keineswegs mit einer Generation angepasster Streber zu tun. Viele Studenten engagieren sich trotz enger Stundenpläne und gehen mit viel Mut und Fantasie ihren Weg. Nicht um Punkte im Lebenslauf zu sammeln, sondern weil sie sich für eine Sache begeistern. Und die Begeisterung steckt an."
Die Zeitschrift kam laut IVW im vierten Quartal 2009 auf insgesamt 102.038 verkaufte Exemplare, die Zahl der Abonnements betrug dabei 45.457. Im 12-Monats-Trend entspricht die aktuelle Gesamtauflage einem Minus von sieben Prozent. Bei den Abonnentenzahlen konnten hingegen sechs Prozent gewonnen werden.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige