Anzeige

Othmerding wird Chefredakteur bei dpa-AFX

Heinz-Rudolf Othmerding wird neuer Geschäftsführer und Chefredakteur der dpa-AFX-Wirtschaftsnachrichten GmbH in Frankfurt/Main. Der 57-Jährige folgt auf Cord Dreyer, der die Redaktion nach drei Jahren auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Anzeige

Othmerding kommt aus der dpa-Chefredaktion, wo er für die vier Auslandsdienste in englischer, deutscher, spanischer und arabischer Sprache verantwortlich war. Weitere Stationen waren der Landesdienst Niedersachen, das dpa-Südasien-Büro in Neu Dehli, das Büro in Tel Aviv sowie der Landesdienst Nordrhein Westfalen, dessen Leitung er inne hatte. Bevor er in die Chefredaktion wechselte lag der Schwerpunkt seiner Arbeit in der Umstrukturierung der Zentrale des englischen Dienstes im irischen Cork.
"Dr. Othmerding steht für erstklassigen, internationalen Nachrichtenjournalismus in der angelsächsischen Tradition. Er wird die ausgezeichnete Entwicklung von dpa-AFX in den vergangenen Jahren mit neuen Impulsen weiter vorantreiben. Ich bin sehr froh, dass wir eine so versierte, in die Zukunft denkende und erfahrene Führungskraft aus der dpa für diese wichtige Aufgabe gewinnen konnten.", sagte Malte von Trotha, Vorsitzender der Geschäftsführung der dpa.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige