Anzeige

Emmanuel Hoog neuer AFP-Präsident

Die Agence France-Presse (AFP) hat einen neuen Chef. Der Verwaltungsrat hat Emmanuel Hoog zum neuen Präsidenten der Nachrichtenagentur gewählt. Das teilte die AFP ihren Kunden mit. Der 47-jährige Hoog leitete zuletzt das französische Institut für audiovisuelle Medien (INA).

Anzeige

Hoog löst Pierre Louette ab, der zum Telefonkonzern France Télécom wechselt. Nach eigenen Angaben beschäftigt die AFP 2.900 Mitarbeiter in 165 Ländern. Im vergangenen Jahr soll ein Umsatz von 270 Millionen Euro erzielt worden sein

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige