Fischer übernimmt Lausitzer Rundschau

Ab den 1. Juli übernimmt Johannes M. Fischer die Chefredaktion der Lausitzer Rundschau in Cottbus. Er folgt auf Dieter Schulz, der seit April die Leitung der Schweriner Volkszeitung inne hat. Kress.de zitiert den Geschäftsführer Andreas Heinkel, dass Fischer die Tageszeitung zu einem "multimedialen Medienhaus der Region" ausbauen soll.

Anzeige

Aktuell kommt die Zeitung aus Cottbus auf einen Gesamtverkauf von 97.577 Exemplaren. Damit verlor die Rundschau in den vergangen zwölf Monaten zwei Prozent seiner Auflage. Das Minus der letzten fünf Jahre summiert sich auf 21 Prozent.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige