ddp zieht sich aus der Schweiz zurück

Die Nachrichtenagentur ddp, ehemals AP, hat ihren deutschsprachigen Dienst in der Schweiz am Sonntag beendet. Die Schweizerische Depeschenagentur (SDA) ist ab jetzt die einzige Nachrichtenagentur vor Ort mit Vollangebot.

Anzeige

AP-Manager Nigel Baker hatte den Rückzug aus dem Nachrichtenmarkt begründet: "We want to drive consolidation, we don’t want to be driven". Bereits am 28. Januar war die Entscheidung zur Einstellung des Dienstes verkündet worden. Laut ddp haben die meisten der Beschäftigten noch keinen neuen Arbeitsplatz  
Neben der Monopolstellung erhält die SDA nun eine Lizenz für den Content von DAPD. Dieser Dienst wird von der ehemaligen AP in Deutschland unter Nutzung der internationalen AP-Nachrichten erstellt.  

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige