CityDeal steht vor weiterer Finanzierungsrunde

Der Groupon-Dienst CityDeal steht offenbar kurz vor einer weiteren Finanzierungsrunde-der dritten in diesem Jahr. Wie Deutsche-Startups.de berichtet, stünden die Betreiber der Website mit Risikokapitalgebern aus den USA kurz vor dem Abschluss. Angeblich handelt es sich um eine Summe zwischen 15 und 20 Millionen Euro.

Anzeige

Wenn das Geschäft zustande käme, hätte CityDeal seit Januar zwischen 25 und 30 Millionen Euro eingesammelt. Der Online-Dienst mit den Gruppen-Gutscheinen, an dem bislang die Samwer-Brüder über ihren Inkubator Rocket Internet, Holtzbrinck Ventures, eVentures Capital Partners und die schwedische AV Kinnevik-Gruppe beteilgt sind, ist in Deutschland derzeit der führende Anbieter.
Das frische Kapital würde aller Voraussicht nach in die Expansion des Portals fließen. Neben weiteren Standorten im europäischen Ausland sind offenbar auch Dependancen in den USA denkbar. Eine offizielle Bestätigung der Verhandlungen war unterdessen von keinem der Beteiligten zu erhalten.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige