Anzeige

AZ: Fast die Hälfte muss gehen

Wie taz und Süddeutsche Zeitung übereinstimmend berichten, sind die Einschnitte bei der Münchner Abendzeitung noch tiefer als zunächst angenommen. Demnach werden mit dem bekannt gegebenen Abbau von 22 (von 80) festen Stellen etwa 40 Mitarbeiter das Haus verlassen.

Anzeige

Hintergrund für die alternative Rechnung sind unter anderem Teilzeit-Beschäftigungen  und die Beendigung fest-freier sowie befristeter Arbeitsverhältnisse. Die SZ hat errechnet, dass 40 von etwa 90 Beschäftigten ihre Arbeit bei der Abendzeitung verlieren werden.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige