Anzeige

Drogenmissbrauch: RTL feuert DSDS-Helmut

Helmut Orosz (30) ist ab sofort vom Gesangswettbewerb "Deutschland sucht den Superstar" ausgeschlossen. Grund dafür ist sein Drogenkonsum während der laufenden Staffel, der jetzt bekannt und von von Helmut bestätigte wurde. Bereits in den letzten Sendungen hatte die Jury den Verdacht auf Alkoholmissbrauch geäußert und dem Kandidaten eine "unprofessionelle Einstellung" vorgeworfen.

Anzeige

RTL erklärte dazu: "Wir tolerieren keinen Drogenkonsum bei Kandidaten von  DSDS. Fast sieben Millionen Zuschauer schalteten DSDS Woche für Woche ein, darunter viele Jugendliche ebenso wie ganze Familien. Die Kandidaten sollten sich im Rahmen des Wettbewerbs vorbildlich verhalten. Wir hoffen, dass Helmut professionelle Hilfe in Anspruch nimmt und wünschen ihm alles Gute."

Helmut Orosz hatte am Samstag bei seinen beiden Songs Texthänger und wurde von der Jury dafür hart kritisiert. Die Jury warf ihm vor, lieber feiern zu gehen als seinen Text zu lernen und war sich einig, dass man mit dieser Einstellung in der Show nichts zu suchen hätte. Volker Neumüller: Wenn du nicht langsam den Ernst der Lage erkennst, wird es rabenschwarz hier für dich. Text sollte man schon kennen." Dieter Bohlen: "Mit dieser Einstellung wirst du es in diesem Beruf zu
nichts bringen." Trotzdem wählten ihn in die Zuschauer am Samstag eine Runde weiter und Manuel Hoffmann musste die Show verlassen. Nachdem Helmut am Sonntag mit den Vorwürfen des Drogenmissbrauchs konfrontiert wurde und diese zugab, schloss RTL und die Produktion Grundy Light Entertainment ihn vom Wettbewerb aus.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige