Verstärkung bei Prinz

Das Führungsteam der Hamburger Prinz-Zentrale erhält Unterstützung. Neben Christine Hillmer wird ab sofort Michael Silvio Kusche die Gesamtverlagsleitung der Zeitschrift mit ihren 13 Ausgaben in den Metropolregionen Deutschlands übernehmen. Hillmer verantwortet weiterhin alle kaufmännischen Angelegenheiten, die Steuerung der Regionalstrukturen und den regionalen Anzeigenbereich, Kusche kümmert sich um das Marketing, den Vertrieb und den nationalen Anzeigenbereich.

Anzeige
Hillmer und Kusche berichten an den Sprecher der Geschäftsführung des Verlages Jan Pierre Klage. "Ich freue mich, dass wir Prinz verstärken können. Wir wollen neue Impulse setzen und unser Magazin noch mehr in den Fokus unserer Zielgruppe rücken", erklärt Klage. Christine Hillmer, die bereits das Onlinegeschäft von Prinz kaufmännisch verantwortet, übernimmt zusätzlich die kaufmännische Leitung von 4 Seasons Digital.net, dem Tochterunternehmen des Jahreszeiten Verlages für alle Online-Aktivitäten des Verlagshauses.
Prinz erreicht nach IVW aktuell einen Gesamtverkauf von 193.122 Exemplaren, 50.441 davon gehen im Einzelhandel über die Ladentheke. Im Zwölf-Monats-Trend schlägt bei der Gesamtauflage ein Minus von sieben Prozent zu Buche, beim Einzelverkauf sogar ein Minus von 23 Prozent.
Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige