Condé Nast: MySelf startet Redaktions-Blog

So geht es zu in einer Frauen-Redaktion: In dem neuen Blog Inside Myself berichten nun drei Redakteurinnen aus "dem turbulenten und spannenden Alltag bei einem Hochglanz-Frauenmagazin". Natascha Zeljko (Textressort), Kerstin Weng (Beauty- und Style) und Simone Knauss (Living-Ressort ) wollen "über die Themen und Menschen" schreiben, "die ihr Leben bewegen" – und dabei auch nicht die Chefredakteurin Sabine Hofmann "verschonen". Mit dem neuen Blog folgt Myself dem Condé Nast Schwester-Angebot von Glamour.

Anzeige

Dort plaudern seit Anfang des Jahres bereits drei Mitarbeiter aus dem Redaktions-Nähkästchen. Das Glamour-Team besteht aus der Bildchefin und Promi-Expertin Nina Meixner, dem Kulturredakteur Wolfgang Hertel und Mode-Redakteurin Yvonne Oberg. Sie schreiben laut Unternehmensmitteilung "über Fashion-Highlights, Kino- und Pop-News, Gossip aus der Promi-Welt – und natürlich aus dem täglichen Glamour-Leben."

Das Myself-Blog bietet zum Start Themen wie ein "Wunschprodukt der Woche", einen neuen "Lieblings-Sommerduft" oder einen Eintrag über ein Urban Deli in Stockholms In-Viertel Södermalm. Das Schwedenposting stammt von Simone Knauss, die gerade von München nach Stockholm zieht und via Blog auch über ihr neues Leben berichten will. Was bislang allerdings noch zu kurz kommt, sind die tatsächlichen Einblicke in den Redaktionsalltag. Und auch die kompromittierenden Details über die Chefin sucht der Leser noch vergebens.
Zeitgleich zum Blog-Launch eröffnet Myself.de zudem noch ein Online-Yoga-Studio. Dessen Kernstück ist ein mehrteiliger Video-Trainings-Lehrgang, der aus Online-Tutorials speziell für Einsteiger und Fortgeschrittene besteht.

Im Februar erreichte Myself.de 153.229 Visits. Vor einem Jahr kam das Münchener-Angebot lediglich auf 93.233 Visits. 

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige