Anzeige

Murdoch will Regionalteil für Wall Street Journal

Rupert Murdoch produziert für sein Wall Street Journal ab April eine Lokalbeilage über New York. Das berichtet Faz.net. Damit greift er das Konkurrenzblatt New York Times an, das seiner Meinung nach "die faszinierendste Stadt aus den Augen verloren" hat.

Anzeige

Murdoch verspricht, eine neue Beilage zu schaffen, die "voller Farbe und voller Leben" ist. Man werde über alles berichten, was New York "groß macht". Nach eigenen Angaben gibt es bereits erste Anzeigenbuchungen für die neuen Seiten.

Darüber hinaus kündigte Murdoch an, für die Beilage eine neue Abteilung zu schaffen und kündigte an sowie neue Reporter und Redakteure einzustellen.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige