Hulu glaubt an deutschen Markt

Hulu-Chef Jason Kilar sagte der FAZ, man arbeite "sehr hart" an einer weltweiten Expansion der Plattform für Online-TV und glaube "fest an den deutschen Markt". Die Verhandlungen mit den Rechteinhabern – also Produzenten und TV-Sendern – seien sehr kompliziert.

Anzeige

Hulu, eine Gründung der Medienkonzerne Fox, Walt Disney und NBC Universal, hat nach Angaben Kilars derzeit 44 Millionen Nutzer, doppelt so viele wie im Vorjahr. Im FAZ-Interview wirbt der CEO für die Monetarisierung auf seiner Plattform ("Werbung in Videos funktioniert sehr gut und wächst auch schneller als Suchmaschinenmarketing") und zeigt sich "sehr zufrieden" mit der finanziellen Situation.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige