Einstweilige Verfügung gegen NDR

Der NDR darf nicht mehr darüber berichten, dass die Ecolog AG möglicherweise in das organisierte Verbrechen und den Drogenhandel verstrickt ist. Das Landgericht Hamburg hat eine dementsprechende einstweilige Verfügung erlassen.

Anzeige

Das Landgericht Hamburg erließ die einstweilige Verfügung auf Antrag der Ecolog AG, einem Dienstleister für "lebensunterstützende Services und Infrastrukturleistungen" (Firmen-Selbstbeschreibung). Das Unternehmen aus Deutschland übernimmt unter anderem logistische Aufgaben für den Afghanistan-Einsatz der NATO.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige