HTC weist Apples Vorwürfe zurück

Der Handyhersteller HTC bewertet die Vorwürfe des US-Computerkonzerns Apple, mit der Produktion von Mobilfunkgeräten gegen 20 Patente für die Technologie des iPhone verstoßen zu haben, als haltlos. Vor der Internationalen Handelskammer der USA und einem Bezirksgericht hatte Apple gegen HTC Klage eingereicht.

Anzeige

Apple fordert von HTC neben Schadensersatz ein Verbot, Produkte und Technologie auf Grundlage der konzerneigenen Patente zu verkaufen. Branchenexperten schätzen, dass die Klage der erste Schritt von Apple sei, seine Smartphone-Wettbewerber gerichtlich zu maßregeln. HTC ist der Hersteller des Googel-Handys Nexus One.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige