Washington Post startet iPhone-App

Die Tageszeitung Washington Post bietet ab sofort eine kostenpflichtige iPhone-App, dessen Inhalte auch offline gelesen werden können. Nach einem Bericht von Paidcontent.org soll die Anwendung für die ersten zwölf Monate 1,99 US-Dollar kosten.

Anzeige

Die Washington Post gehört zu einem immer größer werdenden Verlegerkreis, der zwar Pay Walls für Online-Dienste ablehnt, für Inhalte auf mobilen Endgeräten jedoch Geld verlangt.
Nach Ablauf der ersten zwölf Monate soll anhand der Abonnenten-Zahlen entschieden werden, ob die App weiterhin für den Startpreis angeboten wird.  

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige