Haiders Sexualität bleibt Thema bei Gericht

Das Oberlandesgericht Graz hat nach einem Bericht des "Standard" entschieden, dass Berichte über die sexuellen Neigungen Jörg Haiders wegen des Informationsbedürfnisses der Öffentlichkeit zulässig sind. Beklagte waren das Schweizer Boulevardblatt "Blick" und Spiegel Online.

Anzeige

In Sachen Haider sind in Österreich diverse Klagen anhängig, die von der Politikerwitwe Claudia Haider ausgehen. Das Oberlandesgericht Wien hat vergleichbare Berichte untersagt, die auf ein "Bild"-Interview mit dem angeblich letzten Sexualpartner Haiders zurückgingen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige