Murdoch bestätigt New-York-Ausgabe des WSJ

Verleger Rupert Murdoch hat erstmals öffentlich bestätigt, dass im April eine New Yorker Ausgabe des Wall Street Journal an den Start gehen wird. Die gerade mit Sparmaßnahmen beschäftigte New York Times wird gefährliche Konkurrenz bekommen.

Anzeige

Allerdings gelang es Murdoch, die "Times" nicht einmal namentlich zu erwähnen: Als Konkurrenten nannte er die "Post" – seines eigenes Blatt.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige