Telekom schafft Marken ab

Die Deutsche Telekom will ab April die Marken T-Home und T-Mobile durch das einfache "T" ersetzen. Das gab Deutschland-Chef Niek Jan van Damme heute auf der Computermesse Cebit bekannt. Durch die Umbenennung soll die Zusammenlegung der Mobilfunk- und Festnetz-Geschäfte verdeutlicht werden.

Anzeige

Dementsprechend will der Telekommunikationskonzern zukünftig nur noch durch das schlichte "T" in Erscheinung treten. In den nächsten Tagen soll Vorstandsvorsitzender René Obermann die neue Markenstrategie vorstellen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige