Anzeige

G+J: Schwerin beerbt Friedlaender

G+J-Verlagsgeschäftsführerin Julia Jäkel baut die ihre Publikumszeitschriften um: Alexander Schwerin wird zum 1. Mai neuer Geschäftsführer von National Geographic Deutschland. Der 41-Jährige folgt auf Felix Friedlaender, der die Verlagsleitung der Brigitte-Gruppe übernimmt. Gleichzeitig bestellt Jäkel Schwerin zum Verlagsleiter G+J Exclusive & Living. Künftig verantwortet er neben National Geographic zusätzlich die Marken Essen & Trinken, Essen & Trinken für jeden Tag, Beef! und Dogs.

Anzeige

Schwerin steuert künftig die Geschäfte des Reportagemagazins National Geographic, des zweisprachigen Kindermagazins National Geographic World sowie des expandierenden Buchverlags.

Frank Stahmer, als Verlagsleiter G+J Exclusive & Living für das Magazin Schöner Wohnen, dessen stark wachsendes Lizenz-Geschäft sowie die Marken Living at Home und Flora Garten verantwortlich, übernimmt im Zuge der Umgestaltung noch den Titel Häuser. Dieser wurde bisher von Alexander Schwerin betreut.
"Mit Frank Stahmer und Alexander Schwerin lenken zwei kraftvolle, dynamische Verlagsmanager die großen Marken unserer Gruppe. Alexander Schwerin wird National Geographic zu weiteren Erfolgen im deutschen Markt führen. Für diese neue Aufgabe wünsche ich ihm viel Elan und Freude", erklärt Julia Jäkel und fügt an: "Felix Friedlaender hat National Geographic mit Kraft und Gefühl ausgebaut und die Weltmarke in Deutschland zum Strahlen gebracht. Ich danke ihm für die ausgezeichnete, vertrauensvolle Zusammenarbeit."
Alexander Schwerin ist für Gruner + Jahr seit 1999 tätig. Nach Stationen unter anderem als Anzeigenleiter für National Geographic Deutschland und als stellvertretender Gesamtanzeigenleiter der Stern/Geo/Art-Gruppe arbeitet der Diplom-Volkswirt seit September 2008 in der Verlagsleitung von G+J Exclusive & Living und verantwortet dort als stellvertretender Verlagsleiter die Titel Essen & Trinken, Essen & Trinken für jeden Tag, Beef! und Dogs sowie Häuser.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige