Depenbrock führt weiter den Presseclub

Gerd Depenbrock, 60, bleibt Vorsitzender des Deutschen Presseclubs in Berlin. Der WDR-Hörfunkjournalist teilt sich den Vorstand mit Kristina Dunz (dpa), Dieter Keller (Südwest Presse), Wolfgang Koch (Stuttgarter Zeitung), Holger Schmale (Berliner Zeitung), Beate Tenfelde (Neue Osnabrücker Zeitung) und Birgit Wentzien-Ziegler (Südwestrundfunk).

Anzeige

Der Club veranstaltet seit seiner Gründung 1952 in Bonn Hintergrundgespräche ("off the record") mit Politikern, seit dem Jahr 2000 in Berlin.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige