Ex-Capital-Chef und JDB launchen Magazin

Ende April kommt ein neues vierteljährliches Verbrauchermagazin in den Handel. Wie Horizont berichtet, wird Premius von dem ehemaligen stellvertretenden Chefredakteur von Capital und dem Hamburger Medienunternehmer Jens de Buhr (JDB-Gruppe) gemacht.

Anzeige

"Premius" wird zur einen Hälfte Produkt- und Dienstleistungstests von verschiedenen Instituten beinhalten, zur anderen Finanz- und Spartipps sowie Freizeit- und Gesundheitstipps in den Ressorts "Budget" und "Leben". Zielgruppe sind nach Unternehmensangaben "anspruchsvolle, rational entscheidende Konsumenten" im Alter von 30 bis 49, darunter überwiegend männliche Leser.

Premius wird zunächst einen Umfang von 100 Seiten haben und zwei Euro kosten. Sollte das Heft eine Auflage von 45.000 verkauften Exemplaren erreichen, soll die Erscheinungsfrequenz von vierteljährlich auf monatlich umgestellt werden.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige