Bodo Hombach kritisiert Gruner + Jahr

Not amused: WAZ-Chef Bodo Hombach ist sauer auf G+J, weil der Hamburger Verlag mit seiner neuen kostenlosen iPhone-App der Financial Times Deutschland die Glaubwürdigkeit der Verlage gefährde. Dem Spiegel sagte Hombach: "Es ist für mich ein erklärungsbedürftiger Widerspruch, wenn Gruner + Jahr ankündigt, gegen kostenlose 'Tagesschau'-Angebote zu klagen und zur gleichen Zeit selbst ein solches Gratisangebot macht."

Anzeige

Genauso wie Springer-Chef Mathias Döpfner glaubt auch Hombach, dass Applikationen für mobile Endgeräte eine große Chance für die Verlage darstellen, die "Kostenloskultur des Internets hinter uns zu lassen". Weiter sagte er dem Spiegel: "Wer da aus der Reihe schert, versündigt sich am Qualitätsjournalismus, der ja bezahlt werden muss."

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige