Anzeige

„Google Books“-Verfahren wird dauern

Der New Yorker Bundesrichter Denny Chin erklärte zu Beginn des ersten Hearings in Manhattan, dass seine Entscheidung über Googles "Book Settlement" auf sich warten lassen wird. Er brauche mehr Zeit, um die Fakten zu prüfen.

Anzeige

Der Richter muss entscheiden, ob Googles neues Modell zur Abgeltung urheberrechtlicher Ansprüche für Millionen eingescannter Bücher rechtens ist. Auch deutsche Verlage und Kulturpolitiker hatten sich gegen das ursprüngliche "Settlement" ausgesprochen.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige