MTV holt „Jersey Shore“ nach Deutschland

Die in den USA äußerst erfolgreiche MTV-Doku-Soap "Jersey Shore" kommt im März auch ins deutsche Fernsehen. MTV zeigt die Reihe um acht junge Erwachsene, die ihren Sommer in einer WG verbringen, laut w&v ab dem 23. März jeweils dienstags um 20 Uhr.

Anzeige

Die erste "Jersey Shore"-Staffel startete in den USA Anfang Dezember zunächst verhalten, doch im Laufe der neun Episoden stiegen die Zuschauerzahlen rasant. Das Staffel-Finale sahen schließlich 4,8 Mio. Leute, damit ist "Jersey Shore" derzeit das populärste Realityformat des amerikanischen MTV. Eine zweite Staffel soll im Sommer ausgestrahlt werden.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige