Anzeige

MTV holt „Jersey Shore“ nach Deutschland

Die in den USA äußerst erfolgreiche MTV-Doku-Soap "Jersey Shore" kommt im März auch ins deutsche Fernsehen. MTV zeigt die Reihe um acht junge Erwachsene, die ihren Sommer in einer WG verbringen, laut w&v ab dem 23. März jeweils dienstags um 20 Uhr.

Anzeige
Anzeige

Die erste "Jersey Shore"-Staffel startete in den USA Anfang Dezember zunächst verhalten, doch im Laufe der neun Episoden stiegen die Zuschauerzahlen rasant. Das Staffel-Finale sahen schließlich 4,8 Mio. Leute, damit ist "Jersey Shore" derzeit das populärste Realityformat des amerikanischen MTV. Eine zweite Staffel soll im Sommer ausgestrahlt werden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*